Winterserie

Für alle die nicht wissen was die Winterserie des BSV 1892 ist, bzw. was einen Läufer bei der Teilnahme erwartet hier ein Kommentar von Achim Achilles bei spiegel-online:

www.spiegel.de/sport/sonst/achilles-verse-rundkurs-des-grauens-a-740630.html

2016

43. BSV 1892 Winterlaufserie

Bei der diesjährigen Winterlaufserie gab es leider ein trauriges Novum, sie bestand nur aus zwei Läufen. Der 10km Lauf am 10. Januar mußte wegen einer fast komplett vereisten Strecke mit Rücksicht auf die Gesundheit der Teilnehmer abgesagt werden.

Mit dem Halbmarathon am 31.01.2016 ging die 43. Winterlaufserie des Berliner Sport-Verein 1892 zu Ende. In der Serienwertung waren diesmal 86 Finisher. Der Sieger bei den Männer kam wie im Vorjahr vom 1. VfL Fortuna Marzahn und heißt Christian Krannich. Die Plätze dahinter belegten Yoann Le Noach (SCC Berlin Triathlon) und Andrew Brian (OSC Berlin). Bei den Frauen gewann Laura Opt-Eynde (GOTORUN) vor Karsta Parsiegla (SCC Berlin) und Antonia Maecker (PSB 24). Alle Sechs erhielten einen Pokal.

Für die drei Erstplatzierten einer Altersklasse gab es auch in diesem Jahr wieder einen Sachpreis, der von unseren Partnern Kieser Training und Lang & Lauf gesponsert wurde.

Der SCC Berlin kam erneut zum Mannschaftssieg in der Männerwertung. Die Mannschaft bestand aus Gildas Samzum, Prof. Dr. Daniel Goehring und Carsten Woyte und erhielt den von der Commerzbank gestifteten Wanderpokal. Eine Frauenmannschaft kam diesmal leider nicht ins Ziel.

Die Leichathletik-Abteilung des BSV 1892 wünscht allen eine erfolgreiche Laufsaison und freut sich auf ein Wiedersehen im Januar 2017 bei der 44. Austragung der Winterserie.
C.R.

2015

42. BSV 1892 Winterlaufserie

Mit dem Halbmarathon am 25.01.2015 ging bei wenigen Plusgraden  die 42. Winterserie des Berliner Sport-Verein 1892 zu Ende. Für die Laufserie, die an drei Sonntagen über die Streckenlänge 10km, 15km und Halbmarathon ausgetragen wird, meldeten sich 197 Läufer / innen an, davon erreichten am Sonntag 108 Teilnehmer und weiter 47 Teilnehmer, die sich nur für zwei Läufe gemeldet hatten, das Ziel. Die ersten drei Frauen nämlich Karsta Parsiegla, Laura Opt-Eynde und Irina Berenfeld alle vom SCC Berlin sowie die Männer Stephan Bahn, Tobias Singer (beide 1. VfL Fortuna Marzahn) und Enrico Wiesner (FH Runners Berlin) der Laufserie erhielten je einen Pokal.

Alle drei Erstplatzierten einer Altersklasse erhielten einen Sachpreis, der von unseren Partnern Kieser Training und Lang & Lauf gesponsert wurde. Für die schnellste Männermannschaft in der Laufserie gibt es einen, von der Commerzbank gestifteten, Wanderpokal, den der SCC Berlin mit Reiner Braun, Markus Schnelle und Heiko Schilff zum dritten Mal gewann. Auch die schnellste Frauenmannschaft stellte der SCC Berlin. Die Frauen holten sich den, von Kieser Training gestifteten, Wanderpokal zum zweiten Mal.

Die Leichathletik-Abteilung des BSV 1892 wünscht allen eine erfolgreiche Laufsaison und freut sich auf ein Wiedersehen im Januar 2016 bei der 43. Austragung der Winterserie.
U.R.

2014
2013

40. Winterserie des Berliner Sport-Verein 1892 beendet

Mit dem Halbmarathon am 27.01.2013 ging bei frostigen Temperaturen und einem verschneiten Stadion Wilmersdorf die 40. Winterserie des Berliner Sport-Verein 1892 zu Ende.

Für die Laufserie, die an drei Sonntagen über die Streckenlänge 10km, 15km und Halbmarathon ausgetragen wird, meldeten sich 145 Läufer / innen an, davon erreichten am Sonntag 101 Teilnehmer das Ziel. Die ersten drei Frauen und Männer der Laufserie erhielten je einen Pokal. Alle drei Erstplatzierten einer Altersklasse erhielten einen Sachpreis.

Für die schnellste Männermannschaft in der Laufserie gibt es einen, von der Commerzbank gestifteten, Wanderpokal, den der SCC Berlin gewann. Auch die schnellste Frauenmannschaft stellte der SCC Berlin.

Die Leichathletik-Abteilung des BSV 1892 wünscht Ihnen eine erfolgreiche Laufsaison, und wir verbleiben bis zum Januar 2014 mit freundlichen Grüßen.